Mittwoch, 3. September 2014

Sommer-Abschieds-Eis | Banane-Mango & Himbeer-Haferflocke


Der Sommer hat sich in den letzten Tagen verkrümelt, doch ich bin mir sicher, uns erwarten noch ein paar schöne Spätsommer-Stunden. & zum Sommer-Abschied gibt es heute auf Frisch Verliebt zwei Ideen für köstliches Eis am Stiel. Bevor schon ganz bald heißer Tee, Wärmflasche & kuscheliger Strickpulli unseren täglichen Begleitern werden.


Die Rezepte funktionieren übrigens ganz ohne Eismaschine, ohne rohe Eier & ohne Stress. Ruckizucki gezaubert & blitzschnell aufgefuttert. Das war mir ganz wichtig. Denn eine Eismaschine habe ich leider nicht. Die Zubereitung mit rohen Eiern ist mir etwas zu heikel & ich wollte auch kein Eis zaubern, bei dem ich alle 30 Minuten zum Gefrierschrank flitzen muss, um die Eiscrememasse umzurühren. So viel Stress muss im Sommer nun wirklich nicht sein. :)


Man nehme (für zweimal je 4 Eis am Stiel):

- 1 Becher Schlagsahne
- 1 Päckchen Sahnesteif
- 1 Päckchen Vanillezucker

- 300 g Mango
- 1 kleine Banane
- 3 EL Mascarpone
- 2 EL geschlagene Sahne
- Spritzer Zitronensaft
- ggf. braunen Zucker

- 250 g Himbeeren
- 2 EL Milchmädchen
- 2 bis 3 EL Haferflocken
- 3 EL geschlagene Sahne
- ggf. braunen Zucker


So wird's gemacht:

1. Für insgesamt acht Eis am Stiel schlagt ihr zunächst einen Becher Schlagsahne steif & gebt dabei langsam Sahnesteif & Vanillezucker dazu.

2. Für das Mango-Bananen-Eis püriert ihr nun Mango & Banane sehr fein. Gebt anschließend Mascarpone und zwei Esslöffel der geschlagenen Sahne dazu. Alles ganz vorsichtig unterheben. Einen Spritzer Zitronensaft dazugeben & abschmecken. Falls euch die Eiscreme noch nicht süß genug ist, fügt ihr noch etwas braunen Zucker hinzu. Für mich war es jedoch nicht nötig.


3. Für das Himbeer-Haferflocken-Eis püriert ihr zunächst die Himbeeren sehr fein. Falls ihr die leicht krisselige Konsistenz nicht mögt, könnt ihr das Himbeermus noch durch ein Sieb geben. Ich habe einfach etwas länger püriert. Nun wandern Milchmädchen & Haferflocken zu den Himbeeren & noch einmal alles gut pürieren. Danach hebt ihr die geschlagene Sahne leicht darunter. Abschmecken & gegebenenfalls etwas Zucker dazu.

4. Gebt die jeweilige Eiscreme in einen Spritzbeutel & füllt langsam die Creme in die Förmchen. Stiele rein & ab damit für mehrere Stunden in den Kühlschrank. Beim Himbeeren-Haferflocken-Eis habe ich noch ein paar Haferflocken zur Deko oben drauf gestreut.


Esst ihr auch so gerne wie ich Eis am Stiel? Natürlich oder? Die beiden Rezepte lassen sich auch relativ leicht abwandeln. Statt Mango könnt ihr zum Beispiel auch Kiwi nehmen & anstatt der Himbeeren schmecken Brombeeren oder Kirschen auch sehr lecker. Einfach einmal ausprobieren, solange der Sommer sich noch nicht verabschiedet hat.



Mit diesem Rezept nehme ich am Foodblog-Event von Küchenplausch teil.


sommerlicheEBannerquer


Was ist eure liebste Eissorte & habt ihr Eis auch schon einmal selbst hergestellt?

Alles Liebe
eure Anne <3

Kommentare:

  1. hey hey,

    ich möchte dich gerne noch zu unserem Event für sommerliche Erfrischungen auf unserer Foodblogger-Community Küchenplausch einladen.

    Das Event findest du hier http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/257 und du kannst gerne noch mit deinem köstlichen Rezept teilnehmen.

    Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist. Es gibt auch wie immer nette Preise zu gewinnen. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag am liebsten fruchtiges Eis. Zitrone, Erdbeer, Mango und so weiter. Nein ich habe leider noch kein Eis selber gemacht. Aber wenn ich dein Eis so sehe dann muss ich das wohl unbedingt mal versuchen :D

    AntwortenLöschen