Sonntag, 11. August 2013

Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse & selbstgemachten Croûtons


Ich kann nicht genau sagen warum, aber rote Bete ist für mich bisher immer ein 'Großeltern-Gemüse' gewesen. Früher gab es das auch ab & zu in der Schul-Kantine, aber so richtig umhauen, konnte mich das nie. Deshalb ist es Zeit, dieser kleinen Knolle eine zweite Chance zu geben. Als leidenschaftlicher Salatesser habe ich mir überlegt, wie ich die Rote Bete verwenden könnte & bin dabei auf ihren guten Freund, den Ziegenkäse, gestoßen.


Man nehme (pro Portion): 

- eine gekochte Rote Bete
- ca. 2 Handvoll Blattsalat
- 45 g Ziegenkäse
- 15 g Walnüsse
- 1 Schreibe Brot
- Crema di Balsamico (Balsamico-Creme)


So wird's gemacht:

1. Blattsalat waschen, gut abtrocknen & auf einen großen Teller gleichmäßig verteilen. Die Rote Bete in ca. fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden & auf den Salat legen. 

2. Dann geht es dem Ziegenkäse an den Kragen. Mit dem geht ihr wie mit der Rote Bete vor. Etwas zerkleinern & auf den Salat geben. Die Walnüsse auf dem Salat verteilen. Die Balsamico-Creme über den Salat gießen. 

3. Nun die Brotscheibe im Toaster rösten & anschließend in mundgerechte Stücke schneiden & zum Salat servieren. Alternativ könnt ihr das Brot auch direkt in kleine Stücke schneiden, mit etwas Olivenöl & Rosmarin bestreichen & für drei bis vier Minuten bei 200 Grad in den Ofen damit.


Wusstet ihr eigentlich, dass die rote Bete ein sehr gesundes Gemüse ist? Sie soll den Blutdruck senken & gut für die Durchblutung im Körper, besonders im Gehirn sein. Auch enthält Rote Bete viel Vitamin B & Eisen. Trotzdem sollte man dieses Gemüse nur in Maßen genießen, da es relativ viel Nitrat beinhaltet.



Liebste Grüße
Anne <3

Kommentare:

  1. Das sieht ja sowas von lecker aus!:)
    Muss ich unbedingt mal nachmachen:)

    Gruß Fabienne♡
    (someofsweetthings.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fabienne, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich hoffe, der Salat wird dir schmecken. Du kannst mir auch gerne ein Bild davon schicken. Hab noch einen schönen Abend. :)

      Löschen
  2. Liebe Anne,
    deine Rote Beete Rezepte haben es mir angetan. Ich hab die gerade für mich entdeckt und freu mich immer wieder eine neue Variante kennenzulernen.
    Happy #BloKoDe und Grüße aus Berlin, Tobia

    AntwortenLöschen