Sonntag, 12. April 2015

Für echte Naschkatzen | Panna Cotta und Cookies mit Veilchen


Ich bin eine echte Naschkatze. Egal ob Schoki, Gummitiere oder Chips - was man vor mir nicht sofort versteckt, inhaliere ich innerhalb weniger Minuten. Der Liebste kann euch davon so einige Geschichten erzählen: "Wo ist eigentlich mein Pudding?" - "Öhm, also, ich habe den nicht gesehen. Eeehrlich!" Zur Schadensbegrenzung habe ich selbstgemachte Panna Cotta gezaubert, denn die mag er sehr gerne. & obendrauf gab es noch eine Runde Cookies. 



Heute präsentiere ich euch diese zwei ganz besonderen Rezepte, denn nur so ganz normales koche & backe ich selten. Etwas Besonderes muss es immer sein & deshalb wurden beide Desserts mit Veilchen verfeinert & schmecken gerade deshalb so unglaublich gut. Die Panna Cotta ist übrigens ohne Gelatine & deshalb 100 Prozent vegetarisch. 



Für die vegetarische Panna Cotta (etwa vier große Portionen)

- 400 ml Schlagsahne
- 100 g Mascarpone
- 20 g Zucker
- 1 Beutel AgarAgar (Pulver)
- 2 EL Veilchensirup



So wird's gemacht:

1. Alle Zutaten bis auf das AgarAgar-Pulver in einen Topf geben & bei niedriger Stufe aufkochen.

2. Anschließend das AgarAgar mit einem Schneebesen einrühren & alles noch einmal für zwei Minuten aufkochen.

3. Dann zügig alles auf die Schälchen verteilen, mit Folie abdecken und für zwei, besser drei Stunden kalt stellen.



Man nehme für die Veilchen-Kekse:

- 180 g Mehl + etwas zum Bestäuben der Arbeitsfläche
- 50 g gemahlene Mandeln
- 75 ml weiche Butter
- 100 g Zucker
- 1 Ei
- 3 EL Veilchen-Sirup

- etwa 1 EL Wasser
- etwa 4 EL Puderzucker
- Spritzer Zitronensaft
- getrocknete Veilchen oder andere essbare Blüten



So wird's gemacht:

1. Alle Zutaten nacheinander in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig mischen. Den Ofen auf etwa 180 Grad vorheizen.

2. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig vorsichtig ausrollen. Mit Förmchen ausstechen und auf ein Backblech legen. 

3. Für etwa sieben Minuten kommen die Plätzchen in den Ofen. Achtet darauf, dass sie nicht zu braun werden. Gut abkühlen lassen.

4. Wasser, Zitronensaft und Puderzucker mischen und den Guss mit einem Teelöffel dünn auf den Plätzchen verteilen und mit getrockneten Blüten bestreuen.

5. Der Zuckerguss ist nach ca. 20 Minuten getrocknet.



Seid ihr auch solche Naschkatzen wie ich? Wovon könnt ihr definitiv nicht die Finger lassen? Bei mir ist Eis auch ein großes Thema. Sobald sich eine Packung im Gefrierschrank befindet, schnappe ich mir einen großen Löffel & ... naja, das könnt ihr euch bestimmt denken. 

Ganz liebe Grüße
eure Anne <3

PS.: Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit www.netzshopping.de. Die rosa Schälchen und die Ausstechförmchen für die Cookies wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch aber nicht beeinflusst. Netzshopping unterstützt mit diesem Post meinen Blog. Vielen Dank für diese schöne Kooperation. 

Kommentare:

  1. Liebe Anne,

    ob es an dem rosa liegt das ich verliebt in dieses Rezept bin ?
    Ich glaube aber es ist die gesamte Kombination von lecker & wunderschön !!!
    So, so toll ...
    Hab noch einen sonnigen Rest Sonntag

    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Panna cotta ohne Gelantine klingt sehr gut, das werde ich mir mal merken, denn Gelantine mag ich irgendwie nicht so gerne verabeiten... Deine Schüsselchen sind auch wirklich ein Träumchen!!
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,

    wow- das Panna Cotta klingt traumhaft!! Und dann noch ohne Gelatine ;) Klingt echt super lecker
    Und das alles sieht so wunderschön aus!

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  4. Hach liebe Anne,
    deine doppelte Veilchenpower sieht nicht nur ganz fantastisch aus, sondern schmeckt mit Sicherheit auch so. Im ersten Moment wüsste ich gar nicht, was mir besser gefällt... Frei nach dem Motto: "Panna Cotta oder Kekse, das ist hier die Frage" ;)
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
  5. so lecker und so schöne Bilder!
    Ganz liebe Grüße von Barbara
    (Und: ja, nach Marrakesh musst Du unbedingt :-))! )

    AntwortenLöschen
  6. sehr süß gestaltet :) werd das demnächst auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh - ich bin auch eine Naschkatze. Für Süsses habe ich immer Platz imer Magen. Deine Bilder sehen fantastisch aus und das Panna Cotta und die Cookies waren bestimmt himmlisch! Panna Cotta bestelle ich meisten im Restaurant, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich das zuhause schaffen würde.

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott - wie lecker sieht das denn bitte aus? *-* Ich bin genau so eine Naschkatze wie du und das wird gleich mal ins Rezeptbuch übertragen!! Danke für die Inspiration :) Und guten Appetit natürlich

    AntwortenLöschen
  9. Hm, das sieht lecker aus und Panna Cotta selber machen aht moch schon die ganze Zeit gereizt. ;) Mal sehen, wann ich mich daran ran traue!

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  10. Vielen dank für das tolle Rezept. Vor allem hört sich das nicht nur lecker an, sondern sieht auch genau so aus. Auch die kleinen Schälchen sind wirklich niedlich :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab noch nieee Panna Cotta gegessen :(
    Und diese Kekse <3 die sind bestimmt extrem lecker!

    AntwortenLöschen
  12. Lecker sieht das aus! Bei uns gibt es zu Weihnachten immer Panna Cotta - während meine Eltern am liebsten ganz klassisch Vanille bevorzugen, experimentiere ich gerne herum: Panna Cotta mit Kaffee oder mit Himbeeren... Aber auf Blüten bin ich bisher noch nicht gekommen - wo hast du den Sirup her?

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Rezept und die Förmchen sind ja mal Herzallerliebst <3 <3 <3 Ich liebe es persönlich ja auch, mit Blüten zu kochen - am liebsten mit Lavendel. Muss ich demnächst unbedingt auch mal wieder machen! Danke für die tolle Inspiration.

    LG
    Dila (www.dilavskitchen.de=

    AntwortenLöschen
  14. Mhhh die Veilchen-Kekse sehen ja sowas von lecker aus, muss ich am Wochenende mal probieren. Man lernt immer wieder neue und leckere Rezepte dazu :)

    Liebste Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das sieht ja echt richtig lecker aus. Das kommt direkt auf meine unbedingt-backen-Liste. :)

    Ich bin selber noch nie auf die Idee gekommen, Blüten irgendwo auf oder in mein Essen zu geben. Wäre mal was neues :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anne,
    allein die wunderschönen Bilder machen schon Appetit.
    Ganz ehrlich: An selbst gemachte Panna Cotta habe ich mich noch nicht gewagt. Aber wenn ich das so lese ...
    LG aus Aachen, Uta

    AntwortenLöschen
  17. Bitte einmal alles zum mitnehmen? Das sieht alles so lecker aus, und ich kann nicht glauben, dass da Veilchen (bzw Sirup) drin ist. Inhalieren kann ich am besten Chips. Die gehen rein und kommen nie wieder... Naja, so in etwa. Jedenfalls, alles andere Teile ich gerne, aber Chips? Touch it and you're gonna die :D

    Liebst, Mira

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anne,
    ich hätte dann bitte auch gerne ein Schälchen davon. Klingt wirklich lecker und die Schälchen passen super dazu. Panna Cotta selbst machen habe ich mich bisher noch nicht getraut, aber vielleicht sollte ich das wirklich einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Ooooh, das sieht so unglaublich lecker aus! <3 Ich liebe Panna Cotta, in der vegetarischen Variante schmeckt es bestimmt auch gut :) Ich backe auch immer gern mit Lavendel, ich mag den Geruch und Geschmack total gern. Veilchen habe ich bisher noch nicht ausprobiert. ^^
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  20. Vielen Dank für das wundervolle Rezept, die Panna Cotta sieht wirklich unglaublick lecker aus. Ich bin auch noch gar nicht auf die Idee gekommen, mal mit Veilchen oder wie Missi mit Lavendel zu backen. Danke für die Inspiration :)

    iebe Grüße,
    Carry von Living the Beauty

    AntwortenLöschen
  21. Oh das sieht lecker aus!
    Ich bin eigentlich kein Fan von Panna Cotta, aber wenn sie mir so ansprechend serviert wird, dann würde ich sie auch probieren.
    Deine Fotos sind ein Traum *.*

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  22. ich habe noch nie in meinem Leben eine Panna Cotta gemacht. Und ich glaube noch nicht mal eine gegessen o.O Und wenn, dann war die nicht so gut, dass sie in Erinnerung geblieben wäre :D
    Und mit blumen habe ich auch noch nie gekocht, aber das machen wohl viele? Keine ahnung. Sollte ich es mal testen?

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  23. Wow, die Fotos sind ja wunderwunderschön! Und lecker siehts aus! :) Werde mir das Rezept direkt merken.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anne,
    das sieht wirklich köstlich aus! Zum Glück bin ich nur eine Niete im Kochen, im Backen allerdings nicht!
    Sobald ich die Zeit finde, mag ich deine Rezepte ausprobieren :)
    Liebe Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen
  25. Die Schälchen sind ja wirklich super süß, mal schauen, ich bräuchte die in grün oder grau, da muss ich gleich mal schauen gehen :-)

    Noch eine Frage wo kann man denn dieses Agar Agar Pulver kaufen ??

    Es sieht auf jeden Fall super lecker aus und ich würde am liebsten gleich den Backpinsel schwingen :-)

    Ganz liebe Grüße
    Anna
    Bloggerin bei canistecture.de

    AntwortenLöschen
  26. Die Idee mit den Veilchen gefällt mir richtig gut, genau das richtige für einen frühlingsfrischen Sweet Table. Die Panna Cotta wird am Wochenende gleich ausprobiert.

    Liebe Grüße Sophie

    AntwortenLöschen
  27. Die sehen ja richtig lecker aus, finde das Rezept total klasse.
    Ich bin leider nicht so gut im backen und Zweifel ob ich das überhaupt hinbekomme.

    LG Jasmin von http://himbeertraum21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Die Rezepte sind einfach toll, diese Förmchen aber auch. Und vor allem gefallen mir deine Fotos, da bin ich leider noch ganz weit entfernt von. Aber ich arbeite dran :-)
    LG susanne

    AntwortenLöschen
  29. Mhmm ich liebe Panna Cotta! Mein Freund und ich haben uns zu Weihnachten daran probiert und seitdem bin ich verliebt :) muss ich umbedingt mal wieder machen!

    Danke für deinen Tipp mit der Harissa-Paste für Couscous-Salat. Muss ich demnächst mal probieren :)

    Liebe Grüße aus Wien!

    AntwortenLöschen
  30. Mmmh, die Cookies und das Panna Cotta sehen wirklich lecker aus! Das du Veilchen dafür nimmst finde ich total interessant!

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  31. Sieht sehr sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  32. Ooooh, die Kekse sehen echt unglaublich lecker aus!!!

    AntwortenLöschen