Mittwoch, 20. November 2013

Things about your Life | Your Beat-the-Winter-Blues-Recipe | Milchreis mit heißen Zimtpflaumen


Wenn es draußen immer kühler wird. Die Sonne sich immer seltener blicken lässt. Morgens uns eine dicke Schicht Nebel begrüßt & die warmen Stiefel nach uns rufen. Genau dann müssen wir es uns Zuhause besonders schön machen. Ein absoluter Muss ist ein Teller voll Kerzen, eine Tasse gefüllt mit dem Lieblingstee & eine kuschelweiche Decke. Dazu noch noch ein passender Film (mein Tipp: Liebe braucht keine Ferien) & die beste Freundin, die es sich neben einem auf dem Sofa bequem macht. Doch manchmal reicht das alles nicht aus & dann ist es Zeit für das ideale Beat-the-Winter-Blues-Rezept: Für mich ist das Milchreis mit heißen Zimtpflaumen. So lecker! Etwas weihnachtlich! Süß mit Obst (aber vermutlich ohne Vitamine). Und das Beste: Bereits eine kleine Portion ist pures Glück. Versucht es mal!


Man nehme (4 Portionen):

- 2 kg Pflaumen
- 50 - 100 g Zucker
- etwas Zimtpulver
- etwas Zitronensaft
- etwas Mehl
- 250 g Milchreis
- 1 l Milch
- je nach Bedarf Zucker
- etwas Lebkuchengewürz
- etwas braunen Zucker

So wird's gemacht:

Ein Liter Milch zum Kochen bringen & dann den Milchreis dazu geben. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen, bis der Reis weich ist. Mit Zucker & Lebkuchengewürz abschmecken.
In der Zwischenzeit die Pflaumen entsteinen & vierteln. Mit Zucker, Zitronensaft & Zimt die Pflaumen in einen Topf geben & unter regelmäßigem Rühren 15 bis 20 Minuten köcheln lassen bis die Pflaumen weich sind. Falls die Pflaumensoße zu dünn sein sollte, könnt ihr diese mit einem halben Teelöffel Mehl binden. Milchreis & Zimtpflaumen servieren, mit etwas braunem Zucker bestreuen & genießen.


Dieser Post ist übrigens Teil von Inas Things-about-your-Life-Projekt. Habt ihr auch mitgemacht? Was ist euer Rezept gegen winterbedingte miese Laune? Schickt mir gerne eure Links, Fotos & Rezepte.

Geschirrhandtuch: Nanu-Nana
Schale: Butlers
Vorratsglas: Ikea

Liebe Grüße,
Anne <3

Kommentare:

  1. Oh das würd ich direkt essen!
    Sieht sehr lecker aus!
    Lg, Laura

    AntwortenLöschen
  2. das sieht göttlich aus. ich liebe ja auch miclhreis mit Apfelmus (selbstgemacht) und ziiiimt :D

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank. :) @Ina @BuntesvomLand

    AntwortenLöschen