Donnerstag, 2. Januar 2014

Jahresrückblick 2013 | 12 Monate im Schnelldurchlauf


Ich wünsche euch ein wunderbares Jahr 2014!

Schwupp & plötzlich sind 365 Tage um. Für mich war das Jahr 2013 etwas ganz besonderes. Es gab viele Höhepunkte, Überraschungen, Unternehmungen, Neuanfänge & Erfahrungen, die von unschätzbaren Wert für mich sind. Auch wenn in den vergangenen zwölf Monaten nicht alles positiv verlief, so möchte ich sie nicht missen. Tiefpunkte gehören ebenso dazu & nur dadurch haben andere Momente die Chance, zu den besten, unvergesslichsten & wertvollsten zu werden. Einige Ausschnitte aus 2013 möchte ich euch heute zeigen. Sie können zwar nicht die Vielfalt der letzten Monate wiederspiegeln, doch immerhin geben sie einen kleinen Einblick.


Ich hatte die Möglichkeit, viele Menschen kennen zu lernen. Einige waren flüchtige Bekanntschaften, mit Anderen erlebte ich tolle Augenblicke, die bis heute Teil meines Lebens sind.  | Seit nun bald 1 1/2 Jahren wohne ich in Berlin & in diesem Jahr ist diese einzigartige Stadt zu meiner Heimat geworden. | In meiner Familie konnte ich zwei Mitglieder begrüßen - meinen Cousin & meinen Neffen. Zwei süße Jungs in einem Jahr. Als eine der größten Überraschungen stellte sich außerdem heraus, dass eine meiner liebsten Freundinnen ein Baby erwartet, das im Frühjahr 2014 geboren wird. Keine 100 Tage mehr! | Mein persönlicher Triumph war die Abgabe meiner Bachelor-Arbeit, mit der ich mich sehr gequält habe.


Gebastelt wurde in den vergangenen Monate wie ein Weltmeister. Einige Beispiele: verschönerte Jutebeutel, kreative Geschenkverpackungen & selbstgemachter Schmuck. Dabei habe ich niemals vergessen: Do what you love!


So einige Stunden habe ich in der Küche gestanden & habe es sehr genossen. Ich habe viele neue Rezepte, Gewürze & Zutaten ausprobiert. Was für ein Spaß! Ich hoffe, das kommende Jahr wird genau so lecker. Die grünen Bandnudeln mit Gorgonzola-Sauce wanderten auf meine Lieblingsgerichte-Liste.


Ein großer Traum wurde erfüllt: Ich schaute mir das Musical 'Mamma Mia!' in London an. Wenn ihr in der Stadt seid, schaut es euch an. Das Musical ist ein Traum. | Einige Konzerte besuchte ich ebenfalls. Darunter waren Ben Howard, Seeed & Shantel. | Ein wahres Erlebnis (& auch eine tolle Geschenkidee) ist die jährlich in Berlin stattfindende Pyronale.


Ein wichtiger Schritt stellt mein Blog dar. Nach langem Überlegen habe ich mich dafür entschieden, Frisch Verliebt zu gründen & es bis heute keine Sekunde bereut. Ich bin sehr froh, dass ich hier meine kreative Energie ausleben kann. Meine Spiegelreflexkamera, die ich mir im Mai gegönnt habe, ist seitdem mein ständiger Wegbegleiter. | Im Oktober begann ich meinen Master & lernte dabei u.a. dem Umgang mit einer Kamera. | Glücksgriff des Jahres: Mein Nebenjob beim Fernsehen.


Ich war vor allem in den ersten vier Monaten des Jahres sehr viel unterwegs. Ich hatte die Möglichkeit, zwei Monate in Dubai wohnen & arbeiten zu dürfen. | Danach führten mich meine Wege nach Istanbul, London & Rom. 3 1/2 Monate am Stück durch die Welt zu reisen, das ist Leben pur. Ich lernte Menschen aus der ganzen Welt kennen - von Mexiko & Südafrika über Vietnam & Australien bis hin zu den USA.


So einige Kalorien wurden in unserer Küche produziert. Ich liebe es zu backen & zu zaubern. Liebend gerne entkerne ich stundenlang Kirschen, schlage Sahne bis der Arm weh tut oder tanzte um den Backofen herum & wage immer wieder einen Blick hinein, um zu sehen, ob das Kunstwerk fertig ist. Mir macht es nichts aus, den halben Tag (& am besten den darauffolgenden auch noch) Mehl abzuwiegen, Eier aufzuschlagen, Teig in die kleinsten Förmchen zu füllen oder eine Torte noch drei Stunden lang zu verzieren. Mir macht das unglaublich viel Spaß, auch wenn mein Herzbube darüber nur den Kopf schütteln kann.

So das war 2013. Ich bin sehr gespannt, wie das kommende Jahr werden wird. Einige Termine wie eine Hochzeit stehen schon im Kalender. Doch ich freue mich auch auf das Unbekannte. Ein neues Jahr birgt viele Geheimnisse, die mit der Zeit gelüftet werden. Ich bin neugierig, was mich erwarten wird. Viel vornehmen möchte ich mir nicht, ich lasse mich überraschen. Doch wie war euer Jahr 2013? Was waren eure Highlights? Haben sich eure Wünsche & Erwartungen erfüllt?

Liebste Grüße,
Anne <3

Kommentare:

  1. Dieser Post hat mir total gut gefallen und er ist eine gute Idee! Werd ich vielleicht im nächsten Jahr, wenn mein Blog ein wenig älter ist, nachmachen!
    Ich wollte dich übrigens abonnieren, aber ich habe nur GFC, was ich zum Followen nutze und das hast du glaub nicht =(

    Küsschen, Mila

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post!
    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :)
    LG Valentine ♥
    www.valentimebyvalentine.blogspot.com

    AntwortenLöschen